...
 
Commits (2)
......@@ -12,7 +12,7 @@
![image3](https://github.com/luuul/monero-site/blob/master/knowledge-base/user-guides/png/create_wallet/3.png)
![image4](https://github.com/luuul/monero-site/blob/master/knowledge-base/user-guides/png/create_wallet/4.png)
- Den folgenden Schritt musst du nur einmal ausführen. Öffne ein Terminal (Strg+Alt+T) und installiere die erforderlichen Abhängigkeiten, indem du Folgendes eingibst: „*sudo apt-get install libboost-all-dev libssl-dev libevent-dev libdb++-dev*“. Drücke dann bei Aufforderung die J-Taste und Enter um fortzufahren.
- Den folgenden Schritt musst du nur einmal ausführen. Öffne ein Terminal (Strg+Alt+T) und installiere die erforderlichen Abhängigkeiten, indem du Folgendes eingibst: „*sudo apt-get install libboost-all-dev libssl-dev libevent-dev libdb++-dev*“. Drücke dann bei Aufforderung die J-Taste und Enter um fortzufahren.
![image5](https://github.com/luuul/monero-site/blob/master/knowledge-base/user-guides/png/create_wallet/5.png)
![image6](https://github.com/luuul/monero-site/blob/master/knowledge-base/user-guides/png/create_wallet/6.png)
......
{% assign version = '1.1.0' | split: '.' %}
{% include disclaimer.html translated="false" version=page.version %}
# Selecting a pool
{% include disclaimer.html translated="true" version=page.version %}
# Einen Pool auswählen
There are many pools to choose from, a list is available at
[moneropools.com](https://moneropools.com). Mining on a larger pool could mean
more frequent payouts, but mining on a smaller pool helps to keep the network
decentralized.
Es stehen viele Pools zur Auswahl, eine Liste findest Du unter
[moneropools.com](https://moneropools.com). Mining in einem größeren Pool führt in der Regel
zu häufigeren Auszahlungen, während das Mining in einem kleineren Pool dabei hilft,
die Dezentralität des Netzwerks aufrechtzuerhalten.
# Selecting a CPU miner
# Einen CPU-Miner auswählen
Just like pools, there are a lot of miners to choose from. The one that you
should pick depends on the hardware you want to mine on. This guide will only
use a CPU miner, and will be using
[xmr-stak-cpu](https://github.com/fireice-uk/xmr-stak-cpu). Alternatives include
[wolf's CPUMiner](https://github.com/wolf9466/cpuminer-multi) and
[sgminer-gm](https://github.com/genesismining/sgminer-gm). However, their
configuration is slightly different and will not be covered in this guide.
Ähnlich wie bei den Pools gibt es auch eine große Auswahl von Minern. Welcher Miner der richtige für dich ist, hängt von der Hardware ab, auf der du minen möchtest. In dieser Anleitung wird nur
ein CPU-Miner verwendet, und zwar
[xmr-stak-cpu](https://github.com/fireice-uk/xmr-stak-cpu). Zu den Alternativen gehören
[wolf's CPUMiner](https://github.com/wolf9466/cpuminer-multi) und
[sgminer-gm](https://github.com/genesismining/sgminer-gm). Deren Konfiguration
unterscheidet sich jedoch geringfügig und wird in dieser Anleitung nicht behandelt.
## For Windows Systems
## Für Windows-Systeme
If you are using a Windows system, the developer of xmr-stak-cpu provides
binaries to download on the
[GitHub release page](https://github.com/fireice-uk/xmr-stak-cpu/releases).
Für Windows-Nutzer stellt der Entwickler von xmr-stak-cpu auf der
[GitHub-Versionsseite](https://github.com/fireice-uk/xmr-stak-cpu/releases)
Binärdateien zum Download zur Verfügung.
Download `xmr-stak-cpu-win64.zip` and extract it somewhere you'll be able to
find it again.
Lade die Datei `xmr-stak-cpu-win64.zip` herunter und entpacke sie an eine Stelle,
an der du sie wieder finden kannst.
## For Other Operating Systems
If you're not using Windows, you will have to compile xmr-stak-cpu for yourself,
luckily this isn't as hard as it sounds. Before you can compile the miner, you
will need to install some of its prerequisites.
## Für andere Betriebssysteme
For Debian-based distros:
Wenn du kein Windows nutzt, musst du xmr-stak-cpu selbst kompilieren,
was zum Glück nicht so schwer ist, wie es klingt. Bevor du den Miner kompilieren kannst,
musst du einige Voraussetzungen installieren.
Für Debian-basierte Distributionen:
sudo apt-get install libmicrohttpd-dev libssl-dev cmake build-essential
For Red Hat based distros:
Für Red-Hat-basierte Distributionen:
sudo yum install openssl-devel cmake gcc-c++ libmicrohttpd-devel
<!-- TODO: Add dependencies for other operating systems? -->
Following this, you just need to use cmake to generate the build files, run
make and copy the config file:
Anschließend musst du nur noch mit `cmake` die Build-Dateien erzeugen,
`make` ausführen und die Konfigurationsdatei kopieren:
mkdir build-$(gcc -dumpmachine)
cd $_
......@@ -52,64 +52,64 @@ make and copy the config file:
cp ../config.txt bin/
cd bin
Don't celebrate just yet, as the miner needs to be configured. Running the miner
now should give you a block of text to copy and paste:
Zum Feiern ist es ein klein wenig zu früh, denn der Miner muss noch konfiguriert werden. Wenn du den Miner jetzt ausführst,
sollte ein Textblock zum Kopieren und Einfügen (*Copy&Paste*) angezeigt werden:
![image1](png/mine_to_pool/1.png)
Open `config.txt` and *replace* the two `"cpu_threads_conf"` lines with the text
you just copied. It should look something like this afterwards:
Öffne `config.txt` und *ersetze* die zwei `"cpu_threads_conf"`-Zeilen mit dem Text,
den du gerade kopiert hast. Es sollte danach ungefähr so aussehen:
![image2](png/mine_to_pool/2.png)
Scroll down in the file until you see the lines containing `"pool_address"`.
*Replace* the contents of the second set of quotes with the address and port of
the pool you chose earlier. You can find this information on the pool's website.
Scrolle in der Datei soweit nach unten, bis du die Zeilen mit `"pool_address"` siehst.
*Ersetze* den Inhalt zwischen den zweiten Anführungszeichen mit der Adresse und dem Port des
zuvor ausgewählten Pools. Diese Informationen findest du auf der Webseite des Pools.
Put your wallet address between the quotes on the wallet address. You may leave
the password blank unless the pool specifies otherwise.
Füge die Adresse deiner Wallet zwischen die Anführungszeichen hinter `wallet_address` ein. Du brauchst kein
Passwort eintragen, es sei denn, der Pool verlangt eines.
After this, your config should look something like this:
Danach sollte deine Konfigurationsdatei in etwa so aussehen:
![image3](png/mine_to_pool/3.png)
# Running the miner
# Den Miner ausführen
**Save the config** file and run the miner!
**Speichere die Konfigurationsdatei** und führe den Miner aus!
![image4](png/mine_to_pool/4.png)
Some pools allow you to monitor your hashrate by pasting your address into their
website. You can also monitor your hashrate by pressing the `h` key.
Bei einigen Pools kannst du deine Hashrate überprüfen, indem du deine Adresse auf ihrer
Webseite eingibst. Du kannst deine Hashrate aber auch durch Drücken der `h`-Taste beobachten.
# Tuning the miner
# Den Miner abstimmen
You might see nasty messages like this:
Es kann sein, dass du solch böse Meldungen bekommst, wie diese:
[2017-07-09 12:04:02] : MEMORY ALLOC FAILED: mmap failed
This means that you can get around a 20% hashrate boost by enabling large pages.
Das bedeutet, dass du durch das Aktivieren umfangreicher Seiten eine ungefähr 20%ige Steigerung deiner Hashrate erzielen kannst.
## Large pages on Linux
## Umfangreiche Seiten unter Linux
Firstly stop the miner (if it's running), run the following commands to enable
large pages and then start the miner as root:
Stoppe zuerst den Miner (falls er läuft), führe dann folgende Befehle aus, um
umfangreiche Seiten zu ermöglichen, und starte den Miner anschließend als *root*:
sudo sysctl -w vm.nr_hugepages=128
sudo ./xmr-stak-cpu
## Large pages on Windows
Taken from `config.txt`:
>By default we will try to allocate large pages. This means you need to "Run As Administrator" on Windows
You need to edit your system's group policies to enable locking large pages. Here are the steps from MSDN
1. On the Start menu, click Run. In the Open box, type gpedit.msc.
2. On the Local Group Policy Editor console, expand Computer Configuration, and then expand Windows Settings.
3. Expand Security Settings, and then expand Local Policies.
4. Select the User Rights Assignment folder.
5. The policies will be displayed in the details pane.
6. In the pane, double-click Lock pages in memory.
7. In the Local Security Setting – Lock pages in memory dialog box, click Add User or Group.
8. In the Select Users, Service Accounts, or Groups dialog box, add an account that you will run the miner on
9. Reboot for change to take effect.
## Umfangreiche Seiten unter Windows
Aus `config.txt` entnommen:
>Standardmäßig versuchen wir, umfangreiche Seiten zuzuweisen. Dies bedeutet, dass du unter Windows das Programm „Als Administrator ausführen“ musst.
Du musst die Gruppenrichtlinien deines Systems bearbeiten, um das Sperren umfangreicher Seiten zu ermöglichen. Hier sind die Schritte aus dem MSDN:
1. Klicke im Menü **Start** auf **Ausführen**. Gib **gpedit.msc** im Feld **Öffnen** ein.
2. Erweitere in der Konsole **Editor für lokale Gruppenrichtlinien** erst die Option **Computerkonfiguration** und dann **Windows-Einstellungen**.
3. Erweitere **Sicherheitseinstellungen** und dann **Lokale Richtlinien**.
4. Wähle den Ordner **Zuweisen von Benutzerrechten** aus.
5. Die Richtlinien werden im Detailbereich angezeigt.
6. Doppelklicke im Detailbereich auf **Sperren von Seiten im Speicher**.
7. Klicke im Dialogfeld **Lokale Sicherheitseinstellung > Sperren von Seiten im Speicher** auf **Benutzer oder Gruppe hinzufügen**.
8. Füge im Dialogfeld **Select Users, Service Accounts, or Groups** (Benutzer, Dienstkonten oder Gruppen auswählen) einen Account (ein Konto) hinzu, über den du den Miner ausführen wirst.
9. Starte den Computer neu, damit diese Änderung übernommen wird.